Corona – eine Frau?!

Wer vom Corona-Virus betroffen ist, dem möchte ich kurze, starke Gebete (als eine neuntägige „Novene“) ans Herz legen, die biblische Anreden Gottes enthalten und welche die letzten Worte Jesu durchbeten. (s.u.)

Wem es gut geht, der interessiert sich vielleicht für das Leben der heiligen Corona. Hier ein paar Fakten zur hl. Corona – nice to know.

Corona war eine Frau. Sie wird sogar als Heilige und Märtyrerin verehrt. Corona lebte vermutlich Ende des 2. oder 3. Jahrhunderts nach Christus zu einer Zeit als der christliche Glaube unter Todesstrafe stand. Wie zu dieser Zeit üblich, hat sie früh geheiratet. Der Mann, den sie liebte, hieß Victor und war Soldat.

Als ihr Mann als Christ überführt und später hingerichtet wurde, stand sie ihm treu zur Seite, spendete ihm Trost und Zuversicht. Auch sich selbst blieb sie treu. Für ihr Bekenntnis zu Christus erlitt sie den Märtyrertod: Zwischen zwei heruntergezogene Palmen gebunden, wurde sie zerrissen, als ihre Verfolger diese nach oben schnellen ließen.

Die heilige Corona wird von der katholischen Kirche als Märtyrerin verehrt. Ein Märtyrer/eine Märtyrerin ist ein Mensch, der das Martyrium erlitten hat, es aber niemals gesucht hat.

Als lateinisch „die Gekrönte“ ist die heilige Corona Schutzpatronin der Schatzsucher und Menschen in finanziellen Nöten. Wer einmal krank gewesen ist, weiß, welch ein kostbarer Schatz die Gesundheit ist. Wer akut vom Corona-Virus betroffen ist, kann zur heiligen Corona beten, denn sie gilt als Fürsprecherin gegen Seuchen und Pandemien.

Heilige Corona, Du Reine,
wir rufen zu Dir in großer Bedrängnis. Als Dein Mann bedrängt wurde, standest Du ihm treu zur Seite und spendetest ihm Trost. Bitte Gott für uns, dass auch er uns und allen Bedrängten nun Trost spende in dieser schwierigen Zeit. So bitten wir mit Dir vereint, die Du bei unserem Vater bist.
O Vater im Himmel, erbarme Dich über uns alle und vergib uns unsere Schuld, wie auch Dein Sohn am Kreuz denen vergab, die nicht wussten, was sie taten. Darum bitten wir Dich durch Christus unseren Herrn. Amen.

Tag 1

Heilige Corona, Du Gekrönte,
wir rufen zu Dir, die Du mit Deinem Tod und Leben Zeugnis gegeben hast für unseren Herrn Jesus Christus:
Erbitte uns und allen Verzweifelten, die Du nun mit der Krone des ewigen Lebens gekrönt wurdest, Hoffnung und Zuversicht in unserem Elend. So bitten wir mit Dir vereint, die Du bei unserem Vater bist.
O König der Welten, stärke uns im Glauben und im Vertrauen auf Dich und Deine Herrschaft. So wie Dein Sohn dem Büßer am Kreuz des Paradies verhieß, vertrauen auch wir darauf, das wir einst heimkehren in dein Reich. Dafür danken wir Dir durch Christus unseren Herrn. Amen.

Tag 2

Heilige Corona, Du Trösterin,
wir flehen zu Dir in Angst und Sorge um uns und unsere Liebsten. Auch Du warst in Sorge um Dein Schicksal und das Schicksal Deines heiligen Mannes. Du spendetest Hoffnung, als für Dich keine andere Hoffnung war als Gott allein. So bitten wir mit Dir vereint, die Du bei unserem Vater bist.
O höchster Gott, tröste unsere bekümmerten Herzen und schenke uns wie der heiligen Corona die Zuversicht, dass mit Deinem Sohn aufersteht, wer mit ihm stirbt. Darum bitten wir Dich durch Christus unseren Herrn, der uns Maria zur Mutter gab. Amen.

Tag 3

Heilige Corona, Du Märtyrerin,
wir rufen zu Dir in großer Furcht vor Krankheit und Tod. Als Dein Leben bedroht wurde, bliebst Du standhaft im Glauben und in der Liebe. Bitte Gott für uns, dass auch er uns nun die Kraft schenke, auf ihn zu vertrauen und besonders für die Kranken und Schwachen in Liebe da zu sein. So bitten wir mit Dir vereint, die Du bei unserem Vater bist.
O einziger Gott, führe uns in dieser Zeit der Schrecken durch alles Dunkel dieser Welt und lass uns in jeder irdischen Verlassenheit das Licht deiner liebenden Nähe spüren. Darum bitten wir Dich durch Christus unseren Herrn. Amen.

Tag 4

Heilige Corona, Du Milde,
wir flehen zu Dir, da die Schöpfung bedroht ist von der irdischen Verderbnis. Als die Schöpfung der Palmen für Dich zum Marterwerkzeug wurden, ließest Du in Deiner Hingabe erkennen, wer der Herr der Schöpfung ist. Auch wir wollen durch Deine Fürsprache Zeugnis geben können für die Schönheit der Schöpfung, die Gott liebt und so Zeugen der Liebe Christi sein für alle Mutlosen in der Welt. So bitten wir mit Dir vereint, die Du bei unserem Vater bist.
O Schöpfer aller Dinge, Du liebst Deine Schöpfung und willst, dass sie lebt. Wenn sie dürstet, gibst Du ihr Wasser aus der Quelle, durch die wir nie wieder dürsten. Tränke auch jetzt Deine Schöpfung, die dürstet nach Sicherheit und Geborgenheit. Darum bitten wir Dich durch Christus unseren Herrn. Amen.

Tag 5

Heilige Corona, Du Fürsprecherin bei Gott,
wir rufen zu Dir, die wir arm und hilflos sind.
Dir wollte man alles nehmen, sogar dein Leben, doch Du hast es im Blutzeugnis Christus gegeben. So bist Du nun mit ihm auferstanden und wir bitten Dich um Deine Fürsprache, dass auch wir unser Leben hineinlegen können in das Leiden, den Tod und die Auferstehung Christi. So bitten wir mit Dir vereint, die Du bei unserem Vater bist.
O Retter unseres Lebens, alles, was wir auf Erden vollbringen, vollbringen wir durch Deine Hilfe und Gnade. So gewähre uns auch jetzt Rettung und Schutz, da wir bedrängt werden von Krankheit und Gefahr. Rette unseren Leib und unsere Seele. Darum bitten wir Dich durch Christus unseren Herrn. Amen.

Tag 6

Heilige Corona, Du Vorbild im Glauben,
wir flehen zu Dir in Zeiten von Tumult und Unruhe.
Erbitte uns und allen, die voller Sorgen und Panik sind, den Halt im Glauben, den Du uns vorgelebt hast und der uns ruhen lässt in der Liebe Gottes. So bitten wir mit Dir vereint, die Du bei unserem Vater bist.
O Herr der Welt, in festem Glauben legen wir unseren Geist und unser ganzes Leben in Deine Hände. In dieser Gewissheit können wir ruhen, wenn die Welt um uns herum unruhig wird. Dafür danken wir Dir durch Christus unseren Herrn. Amen.

Tag 7

Heilige Corona, Du Standhafte,
wir rufen zu Dir, da die Erde zu beben scheint. Erbitte für uns und alle Wankelmütigen von Gott die Standhaftigkeit, die Dich zum Felsen machte, während um Dich herum alles fiel. So bitten wir mit Dir vereint, die Du bei unserem Vater bist.
O lebendiger Gott, Du bist der Herr allen Lebens und willst auch unsere Gesundheit. So gewähre uns Deinen Schutz und Deine Hilfe und lass uns standhaft bleiben im Glauben. Darum bitten wir Dich durch Christus unseren Herrn. Amen.

Tag 8

Heilige Corona, Du Glaubende,
wir flehen zu Dir, die Du als Vorbild im Glauben und der Treue verehrt wirst: Erbitte uns Schutz für Seele und Leib und lass uns unser ganzes Leben ganz auf den ausrichten, den Du durch Dein Martyrium als Ursprung und Ziel des Lebens erkennen ließest. So bitten wir mit Dir vereint, die Du bei unserem Vater bist.
O dreifaltiger Gott, in Dir haben wir unser Anfang und unser Ende. Wir erbitten Deinen Schutz und Deinen Segen für alle Gefahren für Leib und Seele. Und wenn wir einst sterben, so lass uns mit Deinem Sohn auferstehen. Darum bitten wir Dich durch Christus unseren Herrn. Amen.

Tag 9

Mit freundlicher Genehmigung: Ramon Rodriguez

Saint Corona,
martyr,
when the beauty of the palm trees
became a torture tool for you,
you stayed strong and faithful and loyal to your husband.
We pray to You in fear of sickness, loneliness and death,
Please pray for us to God our Lord,
that He may grant us strength to trust in Him
(be there in love for the poor, the sick and the weak)
We pray to Christ our Lord our God.
Amen.

Veröffentlicht von Benedikt Winkler

Theologe & Journalist - Artworks, Film and Documentary. Benedikt Winkler forscht zu „Theologien im Kontext religiöser Pluralität: Differenzierungen - Herausforderungen - Perspektiven und Chancen“. „Ich schreibe für Digital Natives, Digital Immigrants und Silver Surfer, welche die Geister unterscheiden möchten.“

3 Kommentare zu „Corona – eine Frau?!

Schreibe eine Antwort zu deingruenerdaumen Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: